Zur Haupt-Navigation von RehaScout.
Zum Inhalt.

Seite empfehlen
Website-Suche:

JavaScript ist deaktiviert!


VeranstaltungenVeranstaltungen

Informieren Sie sich über Veranstaltungen in Ihrer Nähe.

REHACARE INTERNATIONAL Düsseldorf

Vom 6. bis 9. Oktober 2010 präsentieren 800 Aussteller aus mehr als 25 Ländern bei der REHACARE 2010 in Düsseldorf Neuheiten und Weiterentwicklungen für Rehabilitation und Pflege.

Lesen Sie hier mehr...

 


TOP-THEMA
Wichtiger Baustein für Selbstbestimmung und Lebensqualität

Basisinformationen

Die optimale Organisation der Pflege ist eine Herausforderung, denn viele verschiedene Faktoren müssen berücksichtigt werden. Da sind Fragen wie: Habe ich Anspruch auf Pflegeleistungen? Welche Leistungen kann ich erhalten? Wer finanziert kostenpflichtige Pflege? 

Lesen Sie hier mehr...

 

AKTUELLE BEITRÄGE
Problem für Menschen mit Mobilitätsbeeinträchtigung

Immobilität und Dekubitus

Dekubitus stellt für ältere und pflegebedürftige Patienten sowie Menschen mit Behinderung eine große Gefahr dar. Denn durch andauernden Druck auf Körperstellen und Wärmestau vermindert sich die Durchblutung. Bestimmte Mobilisierungsmaßnahmen können das Risiko für Dekubitus vermindern.

Lesen Sie hier mehr...

 

Der Weg zur Pflegestufe

Besonderheiten bei Kindern

Bei Kindern ist für die Zuordnung zu einer Pflegestufe der zusätzliche Hilfebedarf gegenüber einem gesunden gleichaltrigen Kind maßgebend. Es muss zwischen altersgemäßem Hilfebedarf und krankheitsbedingten Mehrbedarf unterschieden werden.

Lesen Sie hier mehr...

 

Persönliche Assistenz

Pflegebedürftiger als Arbeitgeber

Haben Sie das Zeug zum Arbeitgeber? Falls ja, ermöglichen Ihnen verschiedene Pflegemodelle ein aktives und selbstbestimmtes Leben. Selbstverständlich muss auch der Arbeitgeber mit Behinderung alle gesetzlichen Pflichten erfüllen.

Lesen Sie hier mehr...

Die Pflegestufen

Von 0 bis Härtefall

Für die Einstufung haben die Kassen einen bestimmten Zeitaufwand für tägliche Grundpflege festgelegt. Danach richtet sich, ob Stufe I, II oder III vorliegt. Auch wer Stufe I nicht erreicht, die so genannte Stufe 0, hat Anspruch auf Leistungen.

Lesen Sie hier mehr...

NEWS AUS DER FORSCHUNG

19.04.10: Von illegal zu legal

25.03.10: Alzheimer-Medikamente huckepack ins Gehirn

24.03.10: Smart Home für ältere Menschen 

22.03.10: Neuer Hemmstoff gegen Herzinfarkt und Schlaganfall

weitere...

gezielt findenGezielt finden!

Suchen Sie hier Adressen mit hilfreichen Angeboten in Ihrer Nähe.

Homecare

Homecare hat sich zu einem wichtigen Bestandteil der ambulanten Patientenversorgung entwickelt. Was Homecare ist und was diese Leistung kostet, erfahren Sie hier.

Lesen Sie hier mehr...

 

Sozialgesetzbuch

Im Sozialgesetzbuch sind wichtige Gesetze zum Sozialrecht festgehalten. Die Regelungen zur Pflegeversicherung finden sich zum Beispiel im Elften Buch. Das Sozialgesetzbuch steht auch online zur Verfügung.

Lesen Sie hier mehr…



Sitemap